Überblick

// Ausgabe Oktober 2011

Hartmut Dell Missier

Hi, wir sind die Halligschüler!

Merle, Nils und Benny: Das sind die Schüler der Halligschule Hooge. Eine ganz besondere Klasse, denn alle sind in unterschiedlichen Jahrgangsstufen. Klar, dass Zeitungs- und Fernsehleute darüber eine Geschichte machen wollen. Aber: „Wir lassen hier nicht jeden rein“, sagen die Schüler. Doch die Weite Welt hatte Glück.
Luise Sammann

Der kleine Muezzin

Der zwölfjährige Hüzeyfe kommt aus einer sehr religiösen Familie. Fast alles in seinem Leben hat irgendwie mit Religion zu tun. Hüzeyfe lebt in Gaziantep, einer Industriestadt im Süden der Türkei.
Illustriert von Harald Schröder

Pumpkin time

Sparky is very happy. He has planted pumpkin seeds – and now he can harvest a lot of pumpkins.
dpa Picture-Alliance

Die Waffen nieder!

Krieg ist schrecklich. Menschen werden getötet, Städte zerstört und Land verwüstet. Trotzdem finden Kriege immer wieder statt. Schon vor mehr als 100 Jahren hat sich die Österreicherin Bertha von Suttner aktiv gegen Krieg eingesetzt. Ihr Traum: Eine Welt ohne Krieg, in der die Menschen auf friedliche Weise ihre Konflikte lösen.
Stefanie Mager

Hier muss keiner heulen

Sie werden zu Helfern in der Not: Wenn zur Seehundstation Friedrichskoog e. V. Heuler gebracht werden, müssen die Mitarbeiter schnell handeln. Die verwaisten Seehund-Babys werden hier aufgepeppelt. Sollte die Auswilderung nicht klappen, auch kein Problem: Dann kommen sie ins Langzeitbecken zu Nemi und ihren Freunden.

Herbstliches Treiben

Raja und Emma genießen die noch warmen Herbsttage. Sie basteln, streifen draußen durch die Natur – Langeweile ist für sie wirklich ein Fremdwort. Als sie einen Aufruf in der Zeitung lesen, sind sie sofort Feuer und Flamme ...
Illustriert von Harald Schröder

Alte Eltern!

Ich bin eine alte Mutter. Eigentlich bin ich sogar uralt: Ich war 90, als mein Sohn Isaak zur Welt kam. So alt sind Eure Eltern mit Sicherheit nicht! Aber für Euch ist ja 40 oder 50 schon steinalt. Und oberpeinlich. Ich will Euch erzählen, was es für mich bedeutete, als so alte Frau noch Mutter zu werden.
Illustriert von Victor Brizuela

Dumm gelaufen

Tom und Gabi sind auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für ihre Mutter. Im Kaufhaus werden sie endlich fündig. Doch sie machen dort auch eine ungeheuerliche Beobachtung.
Wolfgang Schriever

Würzige Kürbissuppe

Herbstzeit – Kürbiszeit. Weißt Du, dass man aus Kürbissen nicht nur coole Laternen basteln, sondern sie auch zu einer äußerst leckeren Kürbissuppe verarbeiten kann? Das folgende Rezept beweist es.
dpa/Ahmad Yusni

Sebastian im Stress

Am liebsten würde Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel jeden Tag in seinem Rennwagen sitzen. „Priorität hat natürlich das Auto. Aber es gibt eine Menge Dinge, die ich jeden Tag tun muss“, sagt Sebastian. Was das ist, hat die WW  für Euch beim Rennen in Monaco herausgefunden.

Du stinkst!

Ich hatte einen Freund. Und wir waren auch glücklich zusammen. Doch dann kam ein anderes Mädchen – das beliebteste und zickigste aus unserer Klasse.

Was Sie wissen sollten:

Jahr 2017

Jahr 2016

Jahr 2015

Jahr 2014

Jahr 2013

Jahr 2012

Jahr 2011

Hier geht's zur
österreichischen Homepage »


Dort gibt es ein Heft-Archiv, Unterrichtshilfen für Lehrer,
Erzählgeschichten zur Bibel und einen Shop.