Foto: Polizei Hessen

Die Polizei geht in die Luft

Alarm beim Polizeipräsidium Frankfurt: Ein Junge wird vermisst. Seine Eltern haben ihn überall gesucht, alle Freunde angerufen, die Polizei eingeschaltet. Doch die Polizisten, die zu Fuß und per Streifenwagen unterwegs sind, können den Jungen nicht finden. Es wird bald dunkel. Die Beamten rufen ihre Kollegen an, die in der Luft im Einsatz sind. Sie müssen jetzt helfen. Sofort.
Fotos: Eva-Maria Werner

Körpersprache: ohne Worte

Wer Gefühle wie Freude, Traurigkeit, Angst oder Wut ausdrücken möchte, kann das mit Worten tun. Aber auch wer schweigt, sendet ständig Signale und Botschaften an seine Mitmenschen: durch die Körpersprache. Wer sie versteht, kann Situationen besser deuten, Gesprächspartner leichter einschätzen und eigene Ziele einfacher erreichen.
Fotos: Achim Pohl

Hereinspaziert in die Zirkusjugendherberge

Habt Ihr schon einmal davon geträumt, ein waschechtes Zirkuskind zu sein? Ein lustiger Clown, ein geheimnisvoller Zauberer oder ein unerschrockener Fakir? In der „Zirkus-Jugendherberge“ wird seit Jahren dieser Herzenswunsch erfüllt. Es ist ein Freizeitspaß, der die langen Sommerferien im Flug vergehen lässt! Taucht mit uns ein in die magische Welt des Zirkus ...
Illu: Harald Schröder

Summertime

Sparky and Spacy are on holiday. In the morning they have breakfast together. “What are we doing today?” asks Sparky. “Let’s go fishing!” answers Spacy. With their fishing rods they go to the seaside.
Illu: Harald Schröder

Urlaub für Jesus

Sommer, Sonne, Palmenstrand. Ausschlafen, faulenzen, chillen bis nichts mehr geht. So sehen vermutlich bei den meisten von Euch die Ferien aus. Vielleicht gehen einige auch wandern, machen Radtouren oder besichtigen historische Stätten und Museen? Bei Jesus sah der Urlaub ein wenig anders aus. Aber zum Glück hat auch er ab und an eine Auszeit genommen.
Fotos: Tibor Bozi Action

Die perfekte Welle für den Weltmeister

Philip wird morgens von der Sonne geweckt, verbringt mindestens fünf Stunden auf dem Meer und übt gewagte Saltos. Der 19-Jährige ist Profi-Wellenreiter und bereits Weltmeister. Er lebt seinen Traum, muss dafür aber auch hart arbeiten.
Foto: Getty Images

"Doping ist Betrug"

Jens Voigt ist einer der ältesten und erfahrensten deutschen Radprofis. In diesem Jahr will er zum 16. Mal bei der Tour de France starten. Im Exklusiv-Interview mit der Weiten Welt erzählt er, was er von Doping hält

Was Sie wissen sollten:

Jahr 2017

Jahr 2016

Jahr 2015

Jahr 2014

Jahr 2013

Jahr 2012

Jahr 2011

Hier geht's zur
österreichischen Homepage »


Dort gibt es ein Heft-Archiv, Unterrichtshilfen für Lehrer,
Erzählgeschichten zur Bibel und einen Shop.