Illustration: Fotolia/ Drawing of two people

Scheiden tut weh!

Ludwigs Eltern haben sich getrennt. Für ihn und seinen Bruder brach eine Welt zusammen. Heute weiß er: Es ist besser so. Zu beiden Eltern hat er gleich guten Kontakt. Und niemand macht den anderen schlecht.
Illustration: Harald Schröder

Gehirnakrobaten

Ein Blatt voll mit Nullen und Einsen. Die Aufgabe: in 10 Minuten alles auswendig lernen. Ein Alptraum für viele, aber nicht für Althea Heidemüller (12) aus Lübeck. Denn sie ist norddeutsche Gedächtnismeisterin. WW hat sie interviewt.
Illustration: Harald Schröder

Zauber der Nacht

Mädchen von 11 bis 13 Jahren aufgepasst! Ihr seid eingeladen zu einer zauberhaften langen Nacht bei den Steyler Missionarinnen in Mönchengladbach. Vom 21. auf den 22. November 2015 wollen sie sich mit Euch gemeinsam von Märchen und Geschichten aus der Bibel verzaubern lassen.

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier ...

Das flackernde Licht der Kerzen macht die kalten, dunklen Tage im Winter ein bisschen wärmer und heller. Jeden Adventssonntag wird eine Kerze mehr angezündet. Bis sie endlich alle vier brennen. Dann ist es nicht mehr weit bis zum lang ersehnten Heiligen Abend. Wer eine dekorative Alternative zum rieselnden Tannenkranz sucht: bitte sehr!
Fotos: Achim Hehn

Danielas große Chance

San Ignacio ist eine Kleinstadt in Bolivien. Hier gibt es ein Steyler Mädcheninternat. Es nimmt Mädchen auf, die in den umliegenden Dörfern keine Chance hätten, eine höhere Schule zu besuchen. Daniela ist eines dieser Mädchen.
Illustration: Harald Schröder

Mastermind

Spacy is reading the newspaper. “That’s great!“ he shouts enthusiastically. “What’s the matter?“ asks Sparky. “There is a contest for brain callisthenics. With special methods you can train your brain to memorise long lines of numbers, names, words ... I will practise it and then I will participate in the contest!“ Spacy decides.
Foto: Ernst Modritsch

Eulen suchen ein Zuhause

Die Zwergohreule ist in Österreich vom Aussterben bedroht. Aber im Süden des Landes fühlen sich die kleinen Tiere offenbar pudelwohl und werden immer mehr – weil ihnen die Menschen hier ein Zuhause geben.
Illustration: Harald Schröder

Jubel in Jerusalem

Die Mauer war fertig, die Torflügel eingesetzt. Nichts und niemand hatte Nehemia und die Bewohner Jerusalems aufhalten können. Mit Gottes Hilfe hatten sie in nur 52 Tagen dieses große Werk vollendet.
Foto: dpa picture-alliance/ Johann Groder

Abenteuer & Action

Wer im Winter Siege feiern will, darf im Sommer nicht auf der faulen Haut liegen. Österreichs Ski-Stars haben sich die Kraft und Energie für spätere Erfolge auf dem Motorrad, im Kajakboot oder gar im Flugzeug geholt.

Was Sie wissen sollten:

Jahr 2017

Jahr 2016

Jahr 2015

Jahr 2014

Jahr 2013

Jahr 2012

Jahr 2011

Hier geht's zur
österreichischen Homepage »


Dort gibt es ein Heft-Archiv, Unterrichtshilfen für Lehrer,
Erzählgeschichten zur Bibel und einen Shop.