News blog

Das Neueste
von der Weiten Welt

Gewinner des Januar-Rätsels

Illu: Harald Schröder
Illu: Harald Schröder

Sieben Sachen mussten gefunden werden: Taucherbrille, Flossen, Goldfisch, Putzwedel, Badeente, Kaktus und Tischlampe. Wer hat die richtige Lösung gewusst? Und vor allem: Wen hat unsere Losfee als Gewinner ermittelt?
 
Bücher haben gewonnen:
Konstanze B.  aus Meuselwitz                                    
Eleonore Z. aus Knittelfel/Österreich                     
Caroline M.  aus Hamburg
Tobias M. aus Gera
Leo G. aus Ingolstadt

Über Hörspiele dürfen sich freuen:
Martin W. aus Salgen
Xaver K. aus Scheer

Herzlichen Glückwusnch!
 

Kinotipp: Unsere Erde 2

Foto: BBC-worldwide-erde2
Foto: BBC-worldwide-erde2

Eine Tagesreise um die Welt! Erlebe eine atemberaubende Reise zu den tollsten Orten unserer Erde. Von verschneiten Bergen über tropische Regenwälder hin zu sonnigen Stränden. Sei fasziniert von der Kraft der Natur und begegne Tieren aus nächster Nähe. Genau das Richtige für alle Abenteurer und Reiselustigen.

Ab 1. Februar im Kino.

Hier kannst du dir den Trailer ansehen:




 

Kinotipp: Wunder

Foto: Studio Canal Deutschland
Foto: Studio Canal Deutschland

Der zehnjährige August, von allen „Auggie“ genannt, hat noch nie eine normale Schule besucht. Er wurde privat zu Hause unterrichtet. Grund: Durch einen Gendefekt ist sein Gesicht trotz Operationen entstellt. Unser Kinotipp "Wunder" zeigt die Geschichte des mutigen Jungen.

Seine Eltern sind davon überzeugt, dass es für ihn wichtig ist, am Schulalltag teilzunehmen. Der Anfang ist schwer. Aber Auggie ist schlau, witzig und großzügig – er nimmt die Herausforderung an und all seinen Mut zusammen. Mit der Zeit entdecken auch seine Mitschüler, was in ihm steckt. Fazit: Wer etwas Besonderes ist, muss sich nicht verstecken!

Ab 25. Januar im Kino!

Tier des Jahres 2018: die Wildkatze


Sie ist eine Einzelgängerin, isst gerne Mäuse und kommt in Deutschland sehr selten vor. Die Wildkatze mit dem gelblich-grauen Fell ist zum Tier des Jahres 2018 ernannt worden. 

Die normale Hauskatze kennst du garantiert. Vielleicht hast du sogar selbst eine. Es gibt aber auch Katzen, die nicht bei Menschen wohnen, sondern draußen in der Natur. Wie zum Beispiel die Wildkatze. Sie liebt die Natur und lebt vor allem in Wäldern. Nur dort, wo es genug Möglichkeiten zum Verstecken gibt, fühlt sie sich wohl. 

Die Wildkatze erkennst du an ihrem gelblich-grauen Fell, dem stumpfen Schwanz und den schwarzen Ringen unter den Augen. Bei Tag wirst du ihr aber eher nicht begegnen. Sie ist nämlich nachtaktiv und kommt nur in der Dunkelheit aus ihrem Versteck. 

Am liebsten isst das Tier des Jahres 2018 Wühlmäuse. Auf der Suche nach Essen wird es für die Wildkatze dabei oft gefährlich. Da viele Straßen durch die Wälder führen, werden einige Katzen bei ihren Ausflügen in der Nacht überfahren. 

Sie sind daher auf Schutz angewiesen. Wichtig wären Wege, die nicht von Straßen gekreuzt werden, damit sich die Wildkatze zwischen Waldgebieten wandern und sich ausbreiten kann.

Gewinnspiel: DVDs zu gewinnen

Hol' Dir die Sommerferien zurück ins Wohnzimmer und gewinne mit der Weiten Welt DVDs des Kinohits „Hände weg von Mississippi“.
 
Endlich Sommerferien! Die zehnährige Emma kann es kaum erwarten, wieder bei Großmutter Dolly auf dem Land zu sein. Bei ihrer Ankunft in dem kleinen Ort stellt sie zufrieden fest, dass alles ist wie immer. Aber das stimmt nicht ganz: Der alte Klipperbusch ist gestorben, und sein Neffe Albert Gansmann, von Emmas Freunden nur der "Alligator" genannt, verplant das zukünftige Erbe auf seine Art.

Mit dem Anwesen hat er Großes vor, für das alte Pferd Mississippi allerdings ist da kein Platz mehr. Deshalb bestellt er kurzerhand den Pferdeschlachter. Emma kann Dolly in letzter Minute überreden, Gansmann das Pferd abzukaufen. Ab jetzt gehört Mississippi Emma. Doch schon kurze Zeit später steht Gansmann vor der Tür und möchte das Tier gern wiederhaben. Spontane Tierliebe wird es nicht sein, die ihn antreibt. Was also steckt hinter Gansmanns Wunsch?
 
 Unsere Gewinnspielfrage: Wie ist der Spitzname von Albert Gansmann? Wir verlosen zwei DVDs. Schick' die richtige Lösung bis 29.12.2017 an weitewelt@steyler.online.eu
 

Das sind die Gewinner


Natürlich haben Sparky und Spacy in November-Rätsel der Weiten Welt dringend einen Regenschirm gesucht. Kalender, Bücher und ein Spiel machen sich auf den Weg zu...
 
Kalender gehen an:
Deborah H.                Kernen i.R.                                              
Max Sch.                   Vreden                                                        
Luca Alexander J.     Buttenwiesen                                             

Über ein Spiel darf sich freuen:
Ronja R.                     Edertal                                                        

Bücher machen sich auf den Weg zu:
Melina H.                   Hagen a.T.W.                                             
Matthias K.                Deining                                                        
Mario B.                     Bremen                                                      
Mathis St.                  Ense                                                            
Eva R.                         Kettenis/Belgien                                         
Andreas H.                Weitental/Südtirol                                        
Anna E.                      St. Johann/Österreich                                 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!
 

Kinotipp: Bo und der Weihnachtsstern

Fotos: Sony Picture
Fotos: Sony Picture

Der kleine, aber tapfere Esel Bo wünscht sich nichts sehnlicher als seinen Alltagstrott und die nicht enden wollende Schufterei an der Dorfmühle für immer hinter sich zu lassen. Für das Abenteuer seiner Träume nimmt er eines Tages all seinen Mut zusammen und reißt kurzerhand aus.

Endlich in Freiheit, trifft Bo auf das liebenswerte Schaf Ruth, das seine Herde verloren hat, sowie auf Dave, eine weiße Taube mit äußerst ambitionierten Plänen. Zusammen mit drei albernen Kamelen und einem Haufen hochnäsiger Stalltiere folgen die ungleichen Freunde einem großen Stern am Horizont. Doch noch ahnen sie nicht, dass sie die unwahrscheinlichen Helden der wohl großartigsten Geschichte aller Zeiten werden sollen: dem allerersten Weihnachten...

Ab 7. Dezember im Kino. Hier kannst Du Dir den Trailer ansehen: 

 

Stoppt Gewalt gegen Kinder

Foto: World Vision
Foto: World Vision

Weltweit werden Kinder angegriffen und getötet. Ihnen wird Nahrung, Medizin oder Bildung verweigert. Damit dies nicht so bleibt, setzen sich Jugendbotschafter für die Beendigung der Gewalt ein. 
 
Die Gewalt gegen Kinder ist eines der größten Probleme unserer Zeit. In einem aktuellen World-Vision-Bericht „Jedes Kind zählt“ stellen Jugendbotschafter aus aller Welt dar, wie vielfältig das brutale Vorgehen gegen Kinder ist und welche Folgen es für sie hat. Fatou aus dem Senegal beispielweise erzählt: „Mädchen, die im jungen Alter verheiratet werden, erleben häufig Gewalt, Misshandlungen und Risikoschwangerschaften. Die Sterblichkeitsrate junger Mütter unter 20 Jahren sowie die ihrer Kinder ist äußerst hoch.“

Sei es sexuelle Gewalt, Cybermobbing oder Kinderarbeit ­– oft leiden die Jungen und Mädchen ihr ganzes Leben lang darunter. Etwa 1,7 Milliarden Kinder sind insgesamt von der Gewalt betroffen. Das entspricht der Bevölkerungszahl von China und den USA zusammen.

Die Jugendbotschafter kämpfen vor allem dafür, dass Schulen in Konfliktregionen geschützt werden und dass sie Zugang zu Nahrung, sauberem Wasser und zu Bildung erhalten.
 
Mehr Infos gibt’s hier:
https://www.worldvision.de/gewalt-gegen-kinder-beenden
 

Paddington ist zurück: Kinotipp und Gewinnspiel


Der tollpatschige Bär aus Peru erlebt in London sein bislang größtes Abenteuer. Ab 23. November kannst du „Paddington 2“ in den Kinos sehen. Hier gibt's den Trailer und ein Gewinnspiel. 
 
Nach seinem ersten Abenteuer ist Paddington bei der Familie Brown heimisch geworden. Nun steht ein großes Ereignis vor der Tür: Tante Lucy wird 100. Der knuddelige Bär findet in einem Antiquitätenladen ein schönes Buch, das er ihr gerne schenken will. Allerdings braucht er dazu Geld. Schnell zieht Paddington einige Jobs an Land.

Wegen seiner Tollpatschigkeit gerät er dabei aber ständig in Schwierigkeiten. Zu allem Überfluss wird dann auch noch das schöne Buch aus dem Laden geklaut. Gemeinsam mit den Browns macht sich Paddington auf Verbrecherjagd!
 
Gewinnspielfrage: Was ist Paddingtons Lieblingsessen? Schickt die Lösung bis 07. Dezember an weitewelt@steyler.online

Zu gewinnen gibt es drei kreative Pakete, bestehend aus Stiften, Radiergummi und einem Federmäppchen. 
 

Freundschaft über Kulturgrenzen hinweg

Foto: ZDF/Conny Klein
Foto: ZDF/Conny Klein

Gute Freunde halten immer zusammen, egal was passiert. Aber was tun, wenn die Gemeinschaft zu zerbrechen droht? Eine Geschichte über Flucht, verschiedene Kulturen und Freundschaft. 

Sie sind von Grund auf verschieden, aber dennoch Freunde. Moritz, Rüyet, Aminata und Yassir lernen sich bei dem Schulprojekt „Leben in Deutschland“ kennen. Unter den Vieren entwickelt sich schnell eine enge Gemeinschaft. Neugier und Offenheit besiegen die anfänglichen Vorurteile und Sprachschwierigkeiten. Allerdings wird die Freundschaft schon bald auf die Probe gestellt. Den Flüchtlingen Yassir und Aminata droht die Abschiebung. Die Zukunft der Gruppe ist ungewiss. 

In der Serie „Dschermi“ kannst du mehr über die Gruppe und ihre Erlebnisse erfahren. Ab dem 27. November läuft sie auf KIKA von Montag bis Mittwoch jeweils um 20:10 Uhr.
News abonnieren