Glaub`s ruhig

Julia Gierlach

Jesus setzt sich ab

Mit einer großen Gruppe pilgerten wir zum Passah-Fest nach Jerusalem. Unser 12-jähriger Sohn Jesus war mit den anderen Jugendlichen zusammen. Alles okay. Doch auf dem Heimweg erlebten wir eine böse Überraschung. Und ich war echt sauer auf meinen Sprössling ...
Julia Gierlach

Unglaublich, aber wahr

Um mich herum geschehen seltsame Dinge. Dinge, die ich mir nicht erklären kann. Irgendwie mysteriös. Und gleichzeitig total handgreiflich. Fassbar. Anfassbar. Und ich selber bin ein Teil dieser wundersamen Geschichte. Ich, Malchus. Ein Diener des Hohen­priesters. Ein gestandener Mann. Ein Kämpfer
Julia Gierlach

Bauruine in Babel

Lange Zeit waren wir mit unseren Familien, unseren Tieren, unserem ganzen Besitz von Ort zu Ort gezogen. Wir waren sehr viele. Kinder, Erwachsene, Alte. Eine große Gemeinschaft. Wir waren sehr unterschiedlich. Dennoch verstanden wir uns total gut. Bis, ja, bis wir ein gigan­ti­sches Projekt in Angriff nahmen ...

Kurz und Knackig

Ihr druckt Sprüche auf Postkarten, Kalender, Frühstücksbrettchen, Tassen, T-Shirts ... Manche sind einfach nur blöd. Andere sind klug, flapsig, tiefsinnig oder witzig. Viele von euch hängen sich solche Sprüche an die Zimmertür oder sammeln sie auf ihrem Smartphone. Ich war auch so ein Sprüche-Sammler und -Erfinder.
Harald Schröder

Helles Licht in dunkler Nacht

Ich bin ein Stern. Eigentlich ein ganz gewöhnlicher Stern, so wie die vielen Billionen anderen Sterne auch. Doch vor gut 2.000 Jahren hatte ich einen besonderen Auftrag. Und dafür wurde ich mit einem überir­dischen Glanz ausgestattet.

Seiten

Glaub`s ruhig abonnieren